machTheater

TheaterWerkstatt

TeamMachTheater

Archiv

 

Projekte im professionellen Bereich (u.a.)

text

text

text



text

text

unter anderem

Theater Sgaramusch Schaffhausen

1982 - 1996
Gründer und Leiter eines professionellen Theaters
für Kinder und Erwachsene
Schauspieler, Regisseur und Autor




Sommertheater Schaffhausen

1989 und 1995
Regieassisten und Schauspieler




Theater Coprinus Zürich

1990 - 1991
Kollektivmitglied und Schauspieler




Städtebundtheater Biel/Solothurn
Ensemble! Theater der Regionen Biel - Solothurn


1992 - 1996
zwei Jahre Gastverträge als Schauspieler
zwei Jahre Ensemblemitglied als Schauspieler




Theater Bilitz Frauenfeld

1996 - 2005
diverse Gastverträge als Schauspieler, Regisseur
und Autor, unter anderem:
Regie und Spiel für “Bück & Schlück” von Urs
Beeler, Willi Häne (Musik), für Kinder ab 5 und ihre
Erwachsenen
Regie für "Die Tochter meiner Mutter" von Robert
Parr, für Jugendliche und Erwachsene
Regie, Bearbeitung und Bühne für "FlussPferde" von
Anneli Mäkelä, für Kinder ab 5 und Erwachsene
Schauspieler und Autor in den Forum-Theatern
"Kids & Alk", “Jugend und Alkohol”, "gwaltsAngst"
und ‘gwaltsErwach(s)e’
In dieser speziellen Theaterform nach Augusto Boal hat
das Publikum die Möglichkeit, in die von den SchauspielerInnen
vorgegebenen Szenen einzugreifen, diese nach
eigenen Ideen zu verändern, den Szenenverlauf mitzube
stimmen und so spielerisch nach Lösungsmöglichkeiten
der gezeigten Konfliktsituationen zu suchen.
Bisher über 250 Vorstellungen für Oberstufen-, Gymnasial-
und Berufsschulklassen.




PUSCH (Praktischer Umweltschutz Schweiz)

seit 2001
Konzept, Text und Spiel für “Joachim der Strassenkehrer”,
Erzählprogramm für UnterstufenschülerInnen
im Rahmen des Abfallunterrichts der Stadt ZH




Michael Wernli Zürich

2006
In Zusammenarbeit mit dem Musiker Michael Wernli
entstand das Solo-Stück “Espresso - eine Kofferliedergeschichte”.
Musik, Text, Spiel: Michael Wernli,
Text, Regie: Urs Beeler

Theater Ramsen 88
1997
Regie, Bearbeitung, und Bühnenkonzept

"Der Esel und sein Schatten"
nach Wieland / Dürrenmat / Imbsweiler

text    text

1998
Regie, Bearbeitung und Bühnenkonzept

“Er hatte zwei Pistolen und seine Augen waren schwarz und weiss”
von Dario Fo

              text    text    text                

2003
Regie, Bearbeitung und Bühnenkonzept

“Das besondere Leben der Hilletje Jans”
von Ad de Bont.

text    text


Commedia Adebar, Uznach

2000
Regie, Bearbeitung und Bühnenkonzept
in einer Produktion mit Jugendlichen

“Dusss fährt ab”
von Paul Steinmann


text    text

text      



HPS Döttingen
2004
Regie, Bearbeitung und Bühnenkonzept
Gesamtschulprojekt mit 50 Schüle*innen und Lehrkräften

“Die verloreni Stimm”


text

 

Erwachsenenbildung im Dialog mit Menschen mit einer Beeinträchtigung

In meiner gesamten Arbeit orientiere ich mich nach einer konstruktivistisch ausgerichteten (Päd)Agogik. Dabei schöpfe ich aus einem grossen Fundus theatraler Mittel und Techniken, denn ich verstehe Theater als breitgefasstes ästhetisch bildendes Medium, das ganzheitliche Erfahrungen ermöglicht. Fühlen, Denken und Handeln greifen ineinander über und machen den emotionalen und kognitiven Lernzuwachs im Spiel wahrnehmbar und damit beschreibbar.

"Kreativität ist divergierendes Denken, Handeln und Gestalten, ist gelebtes Leben."


    text   text   text   text   text
    bindestrich 2008     bindestrich 2009     bindestrich 2010     bindestrich 2011     bindestrich 2012

 

Alle Kurse und Projekte haben je nach Gegebenheit eine Prozess- oder Produkt orientierte Ausrichtung, wobei Letztere einem künstlerischen Anspruch folgt.




     machTheater       CH-8000 Zürich       info@machtheater.ch       078 634 30 34