Migros-Museum

Migros Museum für Gegenwartskunst

‘Pfeffermanze’

mit dem machTheater durch die Ausstellung von Lily van der Stokker

«Eigentlich wollten wir die kleine old lady befragen über den Klang ihrer Farben, den Duft ihrer Formen und den Witz ihrer Figuren. Aber: "She wasn’t here". Also versuchten wir selber zu ergründen, was uns ihre Werke erzählen und, ob wir mit ihrem Arbeiten etwas gemein haben. Sorry, wir haben uns gar noch nicht vorgestellt: TeamMachTheater. Entstanden ist eine ‚Pfeffermanze’.»

Première: 13. Februar 2020 

nach dem Bilderbuch von Ulf Nilsson und Eva Eriksson für Kinder (ab 7 Jahren) und Erwachsene

Mit einer toten Hummel fängt alles an. Ester findet sie an einem langweiligen Nachmittag und freut sich: «Endlich passiert etwas.» Zusammen mit ihren Freunden gründet sie eine Beerdigungs AG und bestattet alle toten Tiere, um die sich keiner kümmert.
Die nötigen Utensilien sind schnell zusammengesucht und die Aufgaben verteilt: Ester findet und organisiert die Tiere, Leo ist fürs Graben zuständig, Stefan und Christian basteln Kreuze, Nils schreibt Trauergedichte und Grabreden und Jakob kann besonders gut weinen.

Regie / Bearbeitung: Enrico Beeler
Spiel: Andres Landert, Erik Attinger, Florian Tobler, Igor Krndija, Miriam Gambon, Vincent Flach
eine Produktion von machTheater
Aufführungsrechte: Felix Bloch Erben GmbH & Co. KG, Berlin
Bilderbuch: Moritz Verlag GmbH, Frankfurt am Main
Übersetzung: Ole Könnecke

Première: 27. August 2020

Trailer
Flyer

Mit ihrer Spende unterstützen sie die Vision einer Gesellschaft, die Leben gemeinsam gestaltet.
Herzlichen Dank!
footer_zeichnung