Laebige-Stei

Läbige Stei

Performance zum europäischen Tag des Denkmals 2019

Ein Team aus dem Ensemble des machTheaters, vom Haus der Farbe und der Keimfarben AG erweckt den Berner Sandstein zum Leben. Die Erde bebt, eruptiert, der Stein - grün in vielen Nuancen - gerät zu eigenartigen Klängen in Bewegung … der Steinmetz erzählt … 

Première: 14. September 2019

Wo: Münsterplatz 1, Berner Münster

nach dem Bilderbuch von Ulf Nilsson und Eva Eriksson für Kinder (ab 7 Jahren) und Erwachsene

Mit einer toten Hummel fängt alles an. Ester findet sie an einem langweiligen Nachmittag und freut sich: «Endlich passiert etwas.» Zusammen mit ihren Freunden gründet sie eine Beerdigungs AG und bestattet alle toten Tiere, um die sich keiner kümmert.
Die nötigen Utensilien sind schnell zusammengesucht und die Aufgaben verteilt: Ester findet und organisiert die Tiere, Leo ist fürs Graben zuständig, Stefan und Christian basteln Kreuze, Nils schreibt Trauergedichte und Grabreden und Jakob kann besonders gut weinen.

Regie / Bearbeitung: Enrico Beeler
Spiel: Andres Landert, Erik Attinger, Florian Tobler, Igor Krndija, Miriam Gambon, Vincent Flach
eine Produktion von machTheater
Aufführungsrechte: Felix Bloch Erben GmbH & Co. KG, Berlin
Bilderbuch: Moritz Verlag GmbH, Frankfurt am Main
Übersetzung: Ole Könnecke

Première: 27. August 2020

Trailer
Flyer

Mit ihrer Spende unterstützen sie die Vision einer Gesellschaft, die Leben gemeinsam gestaltet.
Herzlichen Dank!
footer_zeichnung